This forum is archived, go to the new forum!

This is the old fritzing discussion forum. Search it for valuable information from 2009 to 2015.

Fritzing auf dem Mac extrem lahm

Muecke 6 years, 1 month ago

hallo miteinander,

seit Kurzem arbeite ich mit dem Programm "Fritzing" und bin begeistert davon :-)

ich habe meine erste Schaltung auch schon auf einem "Breadboard" in Fritzing nach gebaut :-).

Jetzt wollte ich die Schaltung auf eine "Stripbord1" übernehmen damit ich es direkt auf das Arduino Stecken kann.
doch sobald ich das Stripbord1 lade kann ich meinen Mac in die Tone treten, denn das Packt er nicht :-( irgend wie muss er die gesamte zeit extrem Rechnen oder sonst was jedenfalls kann ich so nicht arbeiten, um einen Widerstand zu versetzen der schon auf dem Stripbord1 ist benötige ich 35 Sekunden da der Mac mir immer den Ball zeigt (Windows die Eier Uhr).

Ist das bei euch auch so?
oder habe ich Falsche Einstellungen bei mir?

ich glaube nicht das es an der Leistung meines Mac liegt:
- Prozessor  2,9 GHz Intel Core i5
- Speicher  8 GB 1600 MHz DDR3
- Grafikkarte  NVIDIA GeForce GT 650M 512 MB
- Software  OS X 10.9

Kann mir da jemand weiterhelfen?

 

Gruß Mücke

Muecke 6 years, 1 month ago

ich habe das jetzt noch mal probirt auch ein WIN Rechern ist sehr langsam wenn ich das mache:

 

1. Arduino Mega Laden

2. Lochstreifen Platine Laden

3. Größe der Lochstreifen Platine verändern (30 x 22)

4. Widerstände 3 STück drauf sätzen

jetzt ist ist das gesamte Programm sehr langsam :-(

5. "Pin Header" für die verbindung zum Arduino erstellen.

 

Punkt 5 benötigt so lange das ich nicht mehr arbeiten kann, das Programm ist sogar schon mal abgebrochen :-(

 

kann das Problem jemand Reproduziren?

oder hat mir jemand eine Idee an was das ligen kann?

 

ps. ich habe das ganze auch auf: http://forum.arduino.cc/index.php?topic=197483.msg1457440#msg1457440

gepostet denn hier ist anscheinend nicht gerade viel los :-(

André Knörig 6 years, 1 month ago

André Knörig

Hallo Muecke,

das liegt daran, dass bei den Lochstreifenplatinen sehr viele interne Berechnungen stattfinden, da man ja nach Belieben Verbindungen trennen und herstellen kann.

Versuche daher die Größe auf ein Minimum zu reduzieren. Es hilft auch, mehrere kleine statt einer großen Platine zu nehmen.

Muecke 6 years, 1 month ago

Hey Andrè,

Danke für die kurze erklärung da die unterhaltung hier so lange nicht weitergegangen war hatte ich die ja auch auf arduino.cc weitergefürt.

 

Hier haben wir festgestellt mit der Version 0.8.0 gibt es die Probleme nicht,

vileicht hat sich ein kleiner Rechenfehler etc ins Programm eingeschleust ?-)

 

vileicht kann das das Endwikler Team auch mal ausprobiren und Testen. ;-)

 

Gruß

André Knörig 6 years, 1 month ago

André Knörig

Ah, interessant, das schauen wir uns dann nochmal genauer an!